Orevo - Aktuelles

Fachtag "Masterplan Integration" in Garbsen

150 Teilnehmenden kamen auf Einladung der Stadt Garbsen zusammen, um - moderiert von Volker Walpuski - die auf breite Beteiligung angelegte Arbeit an einem Masterplan für die Integration in Garbsen zu beginnen. Während der erste Veranstaltungsteil durch Vorträge geprägt war, wurde schon die Pause zum World-Café und damit zur fachlichen Gesprächsrunde: Ausnahmsweise durfte dabei im Schulzentrum auf den (abgedeckten) Tisch geschrieben werden. Im zweiten Teil teilten sich die Teilnehmenden in drei Fachgruppen auf, die jeweils nach einem Eingangsreferat die Diskussion aufnahmen. Die Veranstaltung ist der Beginn eines längeren Beteiligungsprozesses, an dessen Ende ein "Masterplan Integration" entstanden sein soll.

Der Garbsener Bürgermeister Dr. Christian Grahl eröffnete als Gastgeber die Tagung, und

Dr. Markus Warnke, Geschäftsführer der Wübben Stiftung, sekundierte. Die Wübben Stiftung fördert die Tagung maßgeblich gemeinsam mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung gGmbH im Programm "Impakt Integration".

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks führte aus bundespolitischer Sicht in die Thematik ein. Sie dankte den in der Flüchtlingsarbeit Engagierten und positionierte sich, dass Integration von beiden Seiten aktiv angegangen werden müsse. Integration sei ein „aufwändiges, langfristiges Solidarprojekt“. Wichtig war Marks auch die Gleichstellung der Geschlechter sowie die Integration aller Familienmitglieder: Kinder, Frauen und Männer.

im World-Café wurde fleißig gegessen und diskutiert, und kaum eine Tischdecke blieb unbeschrieben.

Anschließend nahmen drei thematische Fachgruppen die Arbeit auf. Hier wurde Volker Walpuski von Laura van Joolen und Bernd Schlierf in der Moderation unterstützt.

  1. Volker Walpuski moderierte die Fachgruppe "Bürgerschaft, Kommune, Politik", in der Dr. Peyman Javaher-Haghighi von kargah e.V. (Hannover) einen Input zu Integrationsarbeit lieferte.
  2. Laura van Joolen moderierte die Fachgruppe "Gesundheit, Bildung Kinder und Jugendliche", in die Dr. Barbara Junne von der DKJS thematisch einführte.
  3. Bernd Schlierf moderrierte die Fachgruppe "Ausbildung, Arbeit, Beruf", in der Stefan Bode vom Jobcenter Region Hannover ein Einstiegsreferat hielt.

Bürgermeister Dr. Grahl verabschiedete alle Teilnehmenden mit Dankesworten.

Die Arbeit in den Fachgruppen setzt sich ab November fort. Volker Walpuski begleitet den weiteren Prozess als Prozessbegleiter im Programm "Impakt Integration".

Ein ausführlicher Pressebericht der Veranstaltung findet sich

Gern lassen wir Ihnen weitere Informationen zukommen. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.

joomla template

© 2010-2018 Orevo | Wilhelm-Bluhm-Straße 44 (Hinterhaus) | D 30451 Hannover