Orevo - Aktuelles

Praxisworkshop: „Kultursensibilität in der Wirtschaftsmediation: Konflikte in der CuraCor+ GmbH“

Konflikte in Organisationen und Unternehmen sind häufig durch unterschiedliche kulturelle Sicht- und Denkweisen beeinflusst. Dabei meint das Konzept „Kultur“ nicht zwangsläufig (und vermeintlich offensichtlich) Nationalkulturen, sondern lässt sich deutlich kleinteiliger (und versteckter) auch zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat oder Außendienst und Verwaltung wiederfinden. Um Konflikte innerhalb einer Organisation bearbeiten zu können, ist eine Sensibilität der Mediator_innen für unterschiedliche Kulturen sehr hilfreich. So werden Konfliktursachen verständlicher und damit für eine Lösung zugänglicher.

Dieser praxisorientierte Workshop zur Organisationsmediation bietet:

  • eine theoretische Einführung in kulturelle Kompetenz
  • Entwicklung von Kultursensibilität
  • kurze Fallbeispiele
  • Anwendung und Transfer kultureller Zugangsweisen in verschiedenen komplexen Rollenspielen für alle Teilnehmenden im Beispielunternehmen CuraCor+-GmbH

Als Referent gestaltet Volker J. Walpuski, Organisationsberater, Mediator BM®, Coach und Supervisor (DGSv) aus Hannover den Abend. Seit Jahren lehrt er an hannoverschen Hochschulen zu Konfliktlösung und Kultursensibilität.

Ort und Zeit: Am 13.10.2015 von 18-22 Uhr im Kaminzimmer des Burgdorfer Mehrgenerationenhaus e.V., Gartenstraße 28, 31303 Burgdorf (Region Hannover).

Zielgruppe: maximal 20 Personen mit Vorkenntnissen in Mediation.

Kosten: 40,- € für die Organisation und Getränke

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Fax und Teilnahmebestätigung von hier. Die Teilnahme wird als vierstündige Fortbildungsveranstaltung bescheinigt. Anmeldung für den Workshop: Per E-Mail an ...

Die Folien des Workshops finden Sie im Nachgang zum Download im Service > Downloadbereich dieser Seite.

joomla template

© 2010-2018 Orevo | Wilhelm-Bluhm-Straße 44 (Hinterhaus) | D 30451 Hannover