Orevo - Aktuelles

Anschwung für Familienzentren in Garbsen

In der Stadt Garbsen in der Region Hannover arbeitet seit Jahresbeginn ein Netzwerk daran, die Kindertagesbetreuung mit der Jugendhilfe enger zu verknüpfen. Am 29.10.2014 besuchte Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Mitglied des Deutschen Bundestags (MdB) für den örtlichen Wahlkreis Hannover-Land, das Netzwerk. Bei einem Treffen in der Ev.-luth. Kindertagesstätte Murmelstein in Garbsen Auf der Horst berichtete das Netzwerk von ersten Erfolgen und dem einmaligen...

...Förderprogramm "Anschwung für frühe Chancen" der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung gGmbH (DKJS).

Volker Walpuski begleitet den Prozess im Auftrag der DKJS von Anfang an. Das heißt, er moderiert und strukturiert Themen und Kommunikation im Netzwerk, in dem fünf Kindertagesstätten sich zu Familienzentren weiterentwickeln. Im Netzwerk arbeiten neben diesen Kindertagesstätten auch die Stadt Garbsen sowie die Region Hannover mit. Das Netzwerk ist eingebunden ist das Projekt "Frühe Hilfen - Frühe Chancen" der Region Hannover als zuständigem Träger der Jugendhilfe in Garbsen.

Die Projektstruktur ist komplex, weil hier Organisationsentwicklung in einem nur lose gekoppelten Netzwerk stattfindet. Das lässt sich auch als eine Form von Existenzgründungsberatung verstehen. In einem ergebnisoffenen Aushandlungsprozess in einer offenen Netzwerkstruktur Ergebnisse zu erzielen und Entwicklung voran zu bringen, ist eine Herausforderung. So lobten die Beteiligten im Gespräch mit Marks diese Leistung, immer wieder den roten Faden zu finden und an die Ziele zu erinnern. Es verlangt von allen Beteiligten Geduld und die Bereitschaft zur Mitarbeit.

Der Besuch fand ein breites lokales Medienecho:

Gefördert wird der Prozess vom ESF-BMFSFJ-Projekt Anschwung für frühe Chancen sowie der Region Hannover und der Stadt Garbsen.

joomla template

© 2010-2018 Orevo | Wilhelm-Bluhm-Straße 44 (Hinterhaus) | D 30451 Hannover