Orevo - Aktuelles

Gruppensupervision in Wien: Beratungsebenen transparent machen

Für die Qualitätssicherung der eigenen Arbeit und zur eigenen Fortbildung nimmt Volker Walpuski in diesem Jahr an mehreren Gruppensupervisionen bei Imre Márton Reményi im Systemischen Institut in Wien teil. Die Gruppensupervision findet blockweise jeweils an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt. Dieses Format erlaubt es, sehr konzentriert zu arbeiten. Die gerade absolvierte Gruppensupervision verdeutlichte

 

in mehreren Fallbesprechungen, wie wichtig eine saubere Auftragserklärung für eine erfolgreiche Beratung ist. Nur wenn der Beratungsauftrag geklärt ist, können die Kunden bei der Lösungssuche optimal beraten und unterstützt werden. Im Zuge der Gruppensupervision wurde auch deutlich, dass auch der Anspruch, den der Berater an sich selbst hat, entscheidenden Einfluss auf die Beratung hat. Wichtig ist es für den Berater deshalb, sich beider Ebenen bewusst zu sein, um sie in der Beratung voneinander trennen und sie auseinander halten zu können.

 

 

joomla template

© 2010-2018 Orevo | Wilhelm-Bluhm-Straße 44 (Hinterhaus) | D 30451 Hannover