Newsflash

Soziale Konflikte gruppentheoretisch verstehen lernen (Lehrauftrag Universität Bielefeld WS 2017/18)

Aus dem Vorlesungsverzeichnis: Über Theorien zur sozialen (Klein-)Gruppe erfolgt eine Annäherung an den Komplex sozialer Konflikte mit dem Ziel, Verständnismöglichkeiten für konflikthaftes Verhalten in Gruppen zu entwickeln. Dazu werden Entwicklungslinien der Gruppenforschung verfolgt und zentrale Modelle bearbeitet. Diese werden auf Praxisfälle angewandt, um Verständnisse für die dort bestehenden Konflikte zu entwickeln. Gleichzeitig werden damit Anwendungsfelder für pädagogische Beratung sichtbar.

"Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Präsenz- und CMC-Beratung aus der Gouvernementalitätsperspektive" (Fachvortrag FH Nordwestschweiz Olten)

Volker Walpuski wird im Rahmen der internationalen Tagung "Coaching meets research" einen Vortrag halten. Sein Thema sind die "Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Präsenz- und CMC-Beratung aus der Gouvernementalitätsperspektive".

Mehr zur Tagung auf der Tagungswebsite.

Der Vortrag fügt sich damit in die Reihe bisheriger Veröffentlichungen von Volker Walpuski zur Thematik ein:

Weiterlesen...
joomla template

© 2010-2017 Orevo | Kötnerholzweg 7 | D 30451 Hannover